Ausfahrt

Wie alle Jahre haben wir auch dieses Jahr wieder eine kleine Saisoneröffnung gemacht.

Wir haben uns am Sonntag, 29.4.2018, zu einer Ausfahrt getroffen die uns ins Allgäu führte. Dieses Mal waren natürlich wieder unsere treuen Freunde aus der schönen Schweiz dabei! Aber auch weitere Freunde aus dem schönen Österreich, aus dem Wiener Raum! Sie sind mit 4 Cabrios angereist um einmal eine Saisoneröffnung in Deutschland mitzumachen.  Die Cabriofreunde in allen Ländern sind halt wie eine große Familie, alle verstehen sich auf Anhieb und gestalten zusammen immer tolle Tage wie auch dieses Mal.

DA NOCHMALS EINEN DANK AN ALLE DIE DABEI WAREN, DAS WAR EIN TOLLER TAG MIT EUCH ALLEN!!!

Gestartet sind wir wie immer in Tettnang und dann ging es durch das Hinterland auf kleinen Straßen in Richtung Wolfegg. Durch das sehr schöne Wetter und die gute Fernsicht hatten wir eine tolle Landschaft mit vielen Möglichkeiten Bilder zu machen und auch das sichtbare 3 Ländereck zu sehen. Einfach toll und vor allem warm das Wetter. Über Bodnegg, Amtzell, Karsee, Kisslegg nach Wolfegg ging es nach ca 50km erstmal zum essen in das Gasthaus Post wo wir uns für den weiteren Tag gestärkt haben. Danach gingen wir in das Automuseum. Das alte Fritz B. Busch Museum ist umgezogen, dieses hatten einige von uns schon öfter gesehen. Deshalb gingen wir in das neue, was anders sein sollte. Und es ist anders! Es wird ein laufender Wechsel der Autos geben und themenbezogene Ausstellungen geben. Der Besitzer machte dann für uns kurzentschlossen eine Führung durch das ganze Museum was sehr kurzweilig war. Er hat uns mal schnell 2 Stunden unterhalten.

Danach sind wir weitergefahren zu den Sauriern unter den Vögeln, zur Straußenfarm nach Waldburg. Es ist immer wieder unterhaltsam und lustig mit diesen Vögeln…  Dort wurden auch Straußeneier gekauft, da bekommt ein Spiegelei eine ganz andere Dimension.

Doch damit war der Tag noch nicht vorbei und wir sind nach Tettnang gefahren um dort noch ein Eis zu essen. Das halbe Eiscafe war in unserem Beschlag, was noch recht lustig war. Bis hierher sind alle mit gekommen und haben sich recht gut unterhalten und Spaß gehabt. Danach haben noch ein paar Freunde beim Ausgangspunkt einen Absacker getrunken und so gegen halb 11 hat sich dann der Rest aufgelöst und zufrieden auf den Heimweg gemacht.

Alles in Allem war es ein sehr schöner Tag und eine der schönsten Ausfahrten die wir gemacht haben. Einige meinen sogar die schönste überhaupt….

Vielen Dank an alle die da waren und diesen Tag zu dem gemacht haben was er geworden ist! Ohne euch alle wäre der Tag nie so geworden!!!

Bis zur nächsten Ausfahrt

 

die VW-KARMÄNNer

 

 

Am 14.8. hatten wir wieder eine Ausfahrt die uns nach Österreich führte.

Sie wurde von unserem Marcus geführt und war wie immer landschaftlich ein Genuss.

Bei dieser Ausfahrt war ein Golf Cabriofan dabei, der eine sehr weite Anreise von ca. 700km hatte. Unser Peter Simane mit seiner Frau, aus Wienwollte einfach mal bei uns mitfahren und das schöne Vorarlberg genießen. Ich glaube daß es ihm sehr gut gefallen hat.

Wir fuhren in Tettnang los über das Hinterland in Richtung Lindau, Bregenz und dann in den Bregenzer Wald.  Wieder über kleine Straßen und schon fast Wege fuhren wir über Alberschwende nach Sulzberg. Da machten wir dann eine ausgiebige Pause um zu essen und den wunderschönen Ausblick genießen.

Nach den Essen ging es noch auf einen Parkplatz um einige Fotos zu machen bevor wir dann wieder in Richtung Heimat gefahren sind. Rundum war es wieder mal eine sehr schöne Ausfahrt die Spaß gemacht hat.

IMG_0319 IMG_0320 IMG_0321 IMG_0324 IMG_0326 IMG_0328 IMG_0333 IMG_0339 IMG_0340 IMG_0341 IMG_0344 IMG_0346 IMG_0357

Bis dann, auf die nächste Ausfahrt!!! 😉

Zur Galerie

Unser diesjähriger gemeinsamer Saisonauftakt führte uns mit einer Ausfahrt durch den Bodenseekreis und den Linzgau.

Start war wie immer morgens gegen 10Uhr in Tettnang. Bei Sonnenschein und 4°C haben sich 10 Cabrios und ein 1er Jetta eingefunden, um die Saison 2016 einzuläuten.
Die ganz hartgesottenen Fahrer wagten sogar, oben ohne zu fahren – mutig, wie sich später noch zeigen sollte. Unsere Runde wurde dieses Mal von Alex angeführt. Zunächst ging es über gute kurvige Straßen in Richtung Deggenhausertal. Am Höchsten machten wir unseren ersten Zwischenstopp am Aussichtspunkt. Leider war die Sicht an diesem Tag nicht wirklich toll, und der Sonnenschein ist tatsächlich Schnee gewichen. Bei dieser Gelegenheit haben dann auch unsere harten Fahrer ihr Dach zu gemacht.dsc_0144

dsc_0103

dsc_0121

dsc_0141

Nach einer kleinen Fotorunde ging die Tour weiter, vom Höchsten runter ins D-Tal in Richtung Illmensee. Über Großschönach gings scharf links auf kleinen holprigen Straßen durch den Aach-Tobel. Weiter über kleine Straßen zwängte sich die Kolonne durch die Apfelplantagen im Salemer Tal mit dem Frohsinn in Buggensegel als Etappenziel fürs Mittagessen.

Gestärkt stand noch ein Besuch am Affenberg in Salem auf dem Programm, damit sich neben den Autos auch die Fahrer und Mitfahrer etwas bewegen dürfen. 😉

Ähnlichkeit ist unverkennbar 😉
dsc_0242

 

Auf eine schöne und knitterfreie Saison 2016!

die VW-Karmänner

dsc_0157

Zur Galerie

Das Oldtimer Treffen in der Wangener Innenstadt stand dieses Jahr unter dem Motto „40 Jahre Golf 1“. Für uns als VW und besonders Golf Fahrer war das natürlich selbstverständlich hier mal vorbei zu schauen.

Bei bestem Wetter fuhren wir von Tettnang aus los durchs Hinterland direkt nach Wangen. Da wir früh dran waren, gabs spitzenmäßige Plätze auf dem „Cabrio Parkplatz“.

Schon kurze Zeit später war der Parkplatz voll mit Cabrios und auch alle anderen freien Plätzchen wurden von vielen schönen alten VWs belegt. Aber es gab auch einige andere Raritäten zu bestaunen. Ab Mittag war der Besucherandrang und das Interesse an den Fahrzeugen groß bei Jung und Alt.

IMG_20150628_130208-resized

IMG_20150628_130150res

Zur Galerie

Am 26. April fand unser diesjähriger Saisonauftakt statt. Unsere Tour sollte uns dieses Mal ins schöne Allgäu führen.
Trotz der Wettervorhersage mit reichlich Regen und Bewölkung, herrschte bestes Wetter zum Cabrio fahren.

saisonauftakt2015-1
Von Tettnang aus ging es übers Hinterland Richtung Lindau. Das bekannte Rohrach mit seinen Serpentinen wollten wir bei der Gelegenheit natürlich nicht auslassen. Nach kurvenreicher Fahrt gab es einen kurzen Zwischenstopp mit einer kurzen Wanderung zu den Scheidegger Wasserfällen.
saisonauftakt2015-2

Unser nächstes Ziel sollte die Sommerrodelbahn am Alpsee werden. Doch zuvor machten wir einen kurzen Abstecher nach Österreich in den, wie immer schönen Bregenzer Wald! Abseits der üblichen Hauptstraße durchs Allgäu fuhr es sich deutlich entspannter und wir hatten reichlich Gelegenheiten neben dem Fahren einen Blick auf die österreichischen Alpen zu werfen.
saisonauftakt2015-3

Fürs leibliche Wohl war an diesem Tag auch gesorgt. Der Rodlwirt an der Alpsee-Bergwelt verwöhnte uns mit leckeren Speisen. Bevor wir uns so langsam auf die Rückfahrt machen wollten, konnten mutige Mitfahrer noch ein paar Runden auf der Sommerrodelbahn drehen.

Auch die Rückfahrt sollte wieder abseits der Hauptstraßen verlaufen. Als letztes Ziel des Tages beschlossen wir kurzfristig beim Gitzenweiler Hof vorbeizuschauen. Der Italiener am Campingplatz verwöhnte uns mit leckeren Eiskreationen.

saisonauftakt2015-4

saisonauftakt2015-5

Zur Galerie